Blog Single

  • slide-image-1
  • slide-image-2
  • slide-image-3
  • slide-image-4
  • slide-image-5

Bootrettungsaktion... die Zweite

...und es geht Schlag auf Schlag!

Wir haben heute (05. Mai) den Motor komplett ausgebaut.

Die Demontage und die Trennung von Motor und Getriebe stellte sich weniger aufwendig dar als gedacht.

Durch die tolle zusätzliche Unterstützung von unserem Freund Georg Seiler war dann das Herausheben des ca. 250kg schweren Motors keine Tragödie.
Georg kam mit seinem Firmenfahrzeug das "zufällig" eine VW-T5 Pritsche mit einem kleinen Palfinger Ladekran ist.

IMAG0272 767

Danach haben wir uns mit dem Motorblock und den restlichen Motorteilen zu Georgs Werkstatt auf den Weg gemacht um dort die Anbauteile zu reinigen und den Motor weiter zu demontieren.

Durch die tatkräftige Unterstützung von Thomas und Christian haben wir relativ schnell die Teile von der Emulsion befreit.
Wärenddessen haben Peter und Georg eine Vorrichtung geschweißt, damit der Motorblock auf den Montagewagen passt. 
Anschließend konnte gleich mit der Demontage begonnen werden.

Und dann siehe da! Es kam ein Riss auf der rechten Zylinderreihe zwischen zweitem und drittem Zylinder zum Vorschein.... Die Ursache ist mit hoher Wahrscheinlichkeit gefunden!

Abschließend haben wir versucht soviel wie möglich von der ekelhaften Emulsion abzulassen, damit Peter zügig die Ölwanne und die Kurbelwelle ausbauen kann.

Sobald wir wissen ob die Kurbelwelle ebenfalls defekt ist (Wasserschlag) werden wir einen neuen Motorblock (± Kurbelwelle) besorgen...
...dazu gibt's bald einen weiteren Small-Blo(g)ck Post.... STAY TUNED!

yourz rage (René Knogler)

Read 1010 times
Tagged under Boot Motor Gallery Post